Das Innovationsnetzwerk Niedersachsen

Innovationsnetzwerk Niedersachsen: Das ist geballte Beratungs- und Vermittlungskompetenz zum Thema Innovation. Die 275 Mitglieder des niedersachsenweiten Verbundes sind Ihre Ansprechpartner bei Fragen der Innovations- und Wirtschaftsförderung.

Aktuelles

Invest in Niedersachsen: Neues Onlineportal für den Standort

Mit der neuen Website „Invest in Niedersachsen“ bietet das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr interessante Einblicke in den Wirtschaftsstandort Niedersachsen. Unternehmen können sich kostenlos und persönlich zu einem neuen Investment beraten lassen, im Fördermittelfinder nach passenden Programmen suchen, Orte für eine Existenzgründungsberatung finden sowie sich über Fokusbranchen und Netzwerke in Niedersachsen informieren. Auch eine kartenbasierte Unternehmens- und Standortsuche ist eingebunden.

Lesen Sie mehr

Cluster-Label: Silber für OLEC

Das Oldenburger Energie-Cluster OLEC hat das Silber Label der European Cluster Excellence Initiative erhalten. Dem Label liegt eine umfangreiche Zertifizierung des Netzwerkmanagements zu Grunde. Bundesweit tragen 35 Cluster das silberne Exzellenz-Siegel.

Lesen Sie mehr

RegioStars: Innovative Regionen in Europa

Der europäische Wettbewerb RegioStars zeichnet europäische Regionen mit innovativen Projekten in den Bereichen KMU-Innovation, Energie und Klimaschutz, Frauenförderung, Bildung und Digitalisierung aus. Die teilnehmenden Projekte müssen eine europäische Kofinanzierung erhalten haben. Bewerbungen sind bis zum 10.4.2017 über die zuständige Verwaltungsbehörde möglich.

Lesen Sie mehr

STARTS: Preis für kreative Innovationen

Der mit 20.000 Euro dotierte STARTS-Preis der Europäischen Kommission zeichnet innovative Projekte an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und Technologie aus. Bis zum 3.3.2017 können Bewerbungen bei der österreichischen Ars Electronica eingereicht werden.

Lesen Sie mehr

Weitere Meldungen finden Sie im Archiv

(Hannover)

Nationales Innovationsprogramm: Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie

Die Fachveranstaltung „Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie“ am 20.2.2017 in Hannover stellt das kürzlich gestartete Nationale Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie vor und bietet eine Plattform für die Suche nach Kooperationspartnern. Veranstalter sind das Oldenburger Energie Cluster OLEC, das Netzwerk Mobilität Niedersachsen und hannoverimpuls.

Lesen Sie mehr

(Hannover)

Fabrikplanung: Praxisseminar zur Wandlungsfähigkeit

Wie effiziente und wandlungsfähige Fabriken geplant werden, lernen Fach- und Führungskräfte am 21.–22.2.2017 bei einem Workshop an der Universität Hannover. Erfahrene Fabrikplaner aus Wissenschaft und Industrie vermitteln praxisnahes Wissen von der Fabrikanalyse bis zur Layoutplanung.

Lesen Sie mehr

(Braunschweig)

HEV 2017: Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Eine Tagung zu Hybrid- und Elektrofahrzeugen am 21.–22.2.2017 in Braunschweig stellt neue Ansätze für das Antriebsstrangmanagement und die effiziente, kostengünstige Gestaltung aller erforderlichen Komponenten vor.  Wissenschaftler, Hersteller und Anwender diskutieren dort Lösungen auf dem Gebiet der Entwicklung von Hybrid-, Plug-In- sowie Elektrofahrzeugen mit Brennstoffzelle und Batterien.

Lesen Sie mehr

(Clausthal-Zellerfeld)

Neue Materialien: Fortschritte und Perspektiven

Das Clausthaler Zentrum für Materialtechnik veranstaltet am 23.–24.2.2017 das zweite Niedersächsische Symposium Materialtechnik. Unter dem Leitgedanken „Neue Perspektiven durch fortschrittliche Materialien und Prozesse – von den Grundlagen bis zur Anwendung auf allen Stufen der Wertschöpfungskette“ wird ein vielschichtiges wissenschaftliches Programm präsentiert.

Lesen Sie mehr