Aus dem Netzwerk

In einem Netzwerk ist immer etwas los. Insbesondere, wenn auch die Mitglieder eine Vielzahl von Aktivitäten anbieten. An dieser Stelle berichten wir in loser Folge über die Arbeit im Netzwerk.

Start-up-Zentrum Osnabrück: Seedhouse offiziell eröffnet

Am 20.9.2018 hat der erste Accelerator für Agrar, Food und Digitales in Osnabrück offiziell eröffnet. Das Seedhouse wird als Multicorporate Accelerator von 28 überwiegend mittelständischen Unternehmen getragen. Die Seedhouse Beteiligungs GmbH agiert wie ein Business Angel mit dem Vorteil, dass nicht nur eine Instanz als Geldgeber bereitsteht, sondern ein breites Netzwerk aus Firmen und Branchen-Experten. Die daraus entstandene Konstellation ist einmalig in Deutschlands Acceleratoren-Landschaft.


Masterplan Digitalisierung: Niedersachsens Strategie zur digitalen Transformation

Der Masterplan zur Digitalisierung zeigt Rahmenbedingungen im laufenden digitalen Transformationsprozess auf. In allen politischen Themenfeldern bildet die Landesregierung die wesentlichen Entwicklungen ab, zeigt die notwendigen Handlungsschritte auf und steckt sich ehrgeizige Ziele. Das Land Niedersachsen wird in den nächsten Jahren über eine Milliarde Euro für das Gelingen der Digitalisierung investieren.


Quantentechnologien: Neues Forschungsinstitut in Hannover

Das Hannover Institute of Technology ist eine themenübergreifende Forschungsinfrastruktur der Leibniz Universität Hannover für Quantentechnologien und deren Anwendung in der Grundlagenforschung. Unter Beteiligung der Fachgebiete Physik, Geodäsie und Ingenieurwissenschaften sollen hier neuartige Messtechnologien auf dem Gebiet der Quantenphysik und Geodäsie entwickelt werden.


Fachkräftebündnisse: Acht Regionen erhalten Förderung

Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung hat die Anerkennung der acht Regionalen Fachkräftebündnisse im Rahmen der landesweiten Fachkräfteinitiative Niedersachsen bis 2021 verlängert. Mit den Anerkennungen erhalten die Bündnisse regionale Budgets in Höhe von insgesamt 11,4 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Strukturfonds und des Landes für die kommenden drei Jahre. Aus diesen Mitteln können Fachkräfteprojekte gefördert werden, die durch die Fachkräftebündnisse im Hinblick auf den regionalen Bedarf fachlich positiv bewertet werden.


Handwerk: Frauen in Führung

Das Projekt „Handwerk mit FiF – Frauen gehen im Handwerk in Führung“ geht in die nächste Runde. Frauen, die Führungspositionen in Handwerksbetrieben innehaben, können sich im Projekt miteinander austauschen.


50 Jahre SOFI: Soziologisches Institut Göttingen feiert Jubiläum

Das Soziologische Forschungsinstitut Göttingen feierte 2018 sein 50-jähriges Bestehen. Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung wurde gemeinsam mit Gästen aus Wissenschaft und Praxis über Fragen neuer Polarisierungen in der Arbeitswelt, in den Unternehmen und in der Gesellschaft diskutiert. Das Forschungsinstitut wurde im Jahr 1968 als nichtkommerzielles, universitätsnahes Institut gegründet. Anwendungsorientierte Grundlagenforschung prägt die Institutsarbeit, die sich zentralen Themen der Zeit wie Digitalisierung und demografischem Wandel widmet.


3D-Druck: Spritzbeton aus der Digital Building Fabrication Laboratory

Im Digital Building Fabrication Laboratory des Instituts für Tragwerksentwurf der Technischen Universität Braunschweig wird mit Robotertechnik an einer 3D-Betondrucktechnik geforscht. Ziel ist, eine Wand mittels des Shotcrete 3D Printing aufzubauen und diese sowohl zu bewehren als auch nachzuarbeiten, um eine bessere Oberflächenqualität zu erreichen.


Handwerk: Newsletter zur Imagekampagne

Der Newsletter „Infos für Betriebe“ informiert über die Aktionen der Imagekampagne des deutschen Handwerks. Er beinhaltet insbesondere Tipps, wie sie die Kampagnen für den eigenen Betrieb genutzt werden können.


30 Jahre IPH: Innovationen auf der Spur

Zum Jubiläum hat das Institut für Integrierte Produktion Hannover verschiedene Herausforderungen der Zukunft in den Blick genommen. Die Themen Digitalisierung, Augmented und Virtual Reality, Additive Fertigung sowie Tailored Forming wurden dabei als größte Einflussfaktoren auf die Produktionstechnik identifiziert. Bei der Jubiläumsfeier im September wurden die Chancen mit Fachvorträgen und Thementischen ausgelotet.


Impulsberatung: Solarenergie vom Firmendach

Mehr als 100 niedersächsische Betriebe haben eine „Impulsberatung für KMU – Solar“ in Anspruch genommen. Vor Ort im Betrieb wird zu Stromeigenverbrauch, -einspeisung und -speicherung sowie zur Nutzung von Solarwärme für Gebäude und Prozesse beraten. Die Impulsberatung läuft noch bis zum Jahresende und ist ein kostenfreies Angebot der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen in Kooperation mit Wirtschaftsförderungen, Kammern und regionalen Energieagenturen.