Aus dem Netzwerk

In einem Netzwerk ist immer etwas los. Insbesondere, wenn auch die Mitglieder eine Vielzahl von Aktivitäten anbieten. An dieser Stelle berichten wir in loser Folge über die Arbeit im Netzwerk.

Themenwoche Cyber Security: Chancen und Gefahren für die Industrie 4.0

Das Netzwerk Industrie 4.0 Niedersachsen beteiligte sich in diesem Jahr erstmals am European Cyber Security Month. In der Woche vom 22.–26.10.2018, wurden täglich spezifische Informationen zum Thema IT-Sicherheit im Kontext vernetzter Produktionssysteme aufbereitet und auf der Netzwerk-Website zur Verfügung gestellt.


Neuer Durchlauf: GO! Start-up-Zentrum startet zweite Runde

Im November startete die zweite Runde des Förderprogramms des GO! Start-up Zentrums im Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg. Fünf Projekte wurden ausgewählt, um ihre Ideen weiterzuentwickeln. Das 120-tägige Förderprogramm bietet den Start-ups durch gezieltes Coaching – unter anderem Marketing, Finanzen oder Präsentationstraining – und das bestehende Netzwerk einen großen Mehrwert, um ihre Geschäftsidee auf dem Weg in den Markt zu beschleunigen.


3D-Druck trifft Lasersysteme: Optische Komponenten aus dem Drucker

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, der Laser Zentrum Hannover e.V., das Clausthaler Zentrum für Materialtechnik und die Hochschule Hannover arbeiten gemeinsam daran, Lasersysteme aus dem 3D-Drucker zu fertigen. Ziel ist, zumindest Teile eines Lasersystems additiv zu fertigen. Diese Fertigungsart ermöglicht völlig neue Ansätze in der Laserherstellung und Lichtindustrie.


Social Innovation Center: Projektteams nehmen Arbeit auf

Innovation und soziales Unternehmertum in Niedersachsen und der Region Hannover stärken und Unternehmerische Konzepte entwickeln, um gesellschaftliche Probleme zu lösen – das sind die Ideen des Social Innovation Center. Seit November arbeiten die ersten Projektteams an ihren Ideen und Geschäftsmodellen. In einem dreimonatigen Gründerprogramm im Hafven erhalten sie dabei Unterstützung.


SNIC: Innovationspool zeigt Ergebnisse des Innovationsscoutings

Auf der Website des SüdniedersachsenInnovationsCampus werden künftig die Ergebnisse des Innovationsscoutings vorgestellt. Forschungskompetenzen der Partnerhochschulen, die ein hohes Innovationspotenzial für regionale Wirtschaftsunternehmen aufweisen, werden dort in kompakter Form veröffentlicht. Bei Interesse an den Technologieangeboten stehen Ihnen die SNIC-Innovationsscouts als Berater zur Verfügung.


Maritimes Cluster Norddeutschland: Fachgruppe Innovationsmanagement gegründet

Das Maritime Cluster Norddeutschland hat eine neue Fachgruppe für Innovationsmanagement ins Leben gerufen. Ziel ist, Unternehmen dabei zu helfen, Innovationen methodengestützt zu entwickeln, zu finanzieren, zu vermarkten und nachhaltig zu managen sowie rechtlich zu schützen.


Hausarzt mit Telemedizin: Gesundheitsregion gewinnt Niedersächsischen Gesundheitspreis

Die Gesundheitsregion von Landkreis und Stadt Osnabrück hat Konzepte entwickelt, um Allgemeinmediziner in ihrer Arbeit zu unterstützen. Ein Baustein ist das Projekt „Hausarzt mit Telemedizin“. Das Projekt wurde nun mit dem Niedersächsischen Gesundheitspreis 2018 in der Kategorie „eHealth – Innovative Lösungen zur Verbesserung und Gesundheitskompetenz“ ausgezeichnet.


Landkreis Harburg: Gründungspreis 2018 verliehen

Die Siegerinnen und Sieger des Gründungspreises im Landkreis Harburg stehen fest. Aus 28 Bewerbungen musste die 34-köpfige Jury, bestehend aus Vertretern der Sponsoren des Gründungspreises, die besten Unternehmen auswählen. „Durch die große Anzahl der subjektiven Bewertungen erhalten wir ein objektives Ergebnis. Diese Praxis hat sich auch 2018 wieder bewährt“, sagte Wilfried Seyer von der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg.