Aus dem Netzwerk

In einem Netzwerk ist immer etwas los. Insbesondere, wenn auch die Mitglieder eine Vielzahl von Aktivitäten anbieten. An dieser Stelle berichten wir in loser Folge über die Arbeit im Netzwerk.

3D-Druck trifft Lasersysteme: Optische Komponenten aus dem Drucker

Die Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, der Laser Zentrum Hannover e.V., das Clausthaler Zentrum für Materialtechnik und die Hochschule Hannover arbeiten gemeinsam daran, Lasersysteme aus dem 3D-Drucker zu fertigen. Ziel ist, zumindest Teile eines Lasersystems additiv zu fertigen. Diese Fertigungsart ermöglicht völlig neue Ansätze in der Laserherstellung und Lichtindustrie.

Lesen Sie mehr

Social Innovation Center: Projektteams nehmen Arbeit auf

Innovation und soziales Unternehmertum in Niedersachsen und der Region Hannover stärken und Unternehmerische Konzepte entwickeln, um gesellschaftliche Probleme zu lösen – das sind die Ideen des Social Innovation Center. Seit November arbeiten die ersten Projektteams an ihren Ideen und Geschäftsmodellen. In einem dreimonatigen Gründerprogramm im Hafven erhalten sie dabei Unterstützung.

Lesen Sie mehr

SNIC: Innovationspool zeigt Ergebnisse des Innovationsscoutings

Auf der Website des SüdniedersachsenInnovationsCampus werden künftig die Ergebnisse des Innovationsscoutings vorgestellt. Forschungskompetenzen der Partnerhochschulen, die ein hohes Innovationspotenzial für regionale Wirtschaftsunternehmen aufweisen, werden dort in kompakter Form veröffentlicht. Bei Interesse an den Technologieangeboten stehen Ihnen die SNIC-Innovationsscouts als Berater zur Verfügung.

Lesen Sie mehr

Maritimes Cluster Norddeutschland: Fachgruppe Innovationsmanagement gegründet

Das Maritime Cluster Norddeutschland hat eine neue Fachgruppe für Innovationsmanagement ins Leben gerufen. Ziel ist, Unternehmen dabei zu helfen, Innovationen methodengestützt zu entwickeln, zu finanzieren, zu vermarkten und nachhaltig zu managen sowie rechtlich zu schützen.

Lesen Sie mehr

Hausarzt mit Telemedizin: Gesundheitsregion gewinnt Niedersächsischen Gesundheitspreis

Die Gesundheitsregion von Landkreis und Stadt Osnabrück hat Konzepte entwickelt, um Allgemeinmediziner in ihrer Arbeit zu unterstützen. Ein Baustein ist das Projekt „Hausarzt mit Telemedizin“. Das Projekt wurde nun mit dem Niedersächsischen Gesundheitspreis 2018 in der Kategorie „eHealth – Innovative Lösungen zur Verbesserung und Gesundheitskompetenz“ ausgezeichnet.

Lesen Sie mehr

Landkreis Harburg: Gründungspreis 2018 verliehen

Die Siegerinnen und Sieger des Gründungspreises im Landkreis Harburg stehen fest. Aus 28 Bewerbungen musste die 34-köpfige Jury, bestehend aus Vertretern der Sponsoren des Gründungspreises, die besten Unternehmen auswählen. „Durch die große Anzahl der subjektiven Bewertungen erhalten wir ein objektives Ergebnis. Diese Praxis hat sich auch 2018 wieder bewährt“, sagte Wilfried Seyer von der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg.

Lesen Sie mehr

Start-up-Zentrum Osnabrück: Seedhouse offiziell eröffnet

Am 20.9.2018 hat der erste Accelerator für Agrar, Food und Digitales in Osnabrück offiziell eröffnet. Das Seedhouse wird als Multicorporate Accelerator von 28 überwiegend mittelständischen Unternehmen getragen. Die Seedhouse Beteiligungs GmbH agiert wie ein Business Angel mit dem Vorteil, dass nicht nur eine Instanz als Geldgeber bereitsteht, sondern ein breites Netzwerk aus Firmen und Branchen-Experten. Die daraus entstandene Konstellation ist einmalig in Deutschlands Acceleratoren-Landschaft.

Lesen Sie mehr

Masterplan Digitalisierung: Niedersachsens Strategie zur digitalen Transformation

Der Masterplan zur Digitalisierung zeigt Rahmenbedingungen im laufenden digitalen Transformationsprozess auf. In allen politischen Themenfeldern bildet die Landesregierung die wesentlichen Entwicklungen ab, zeigt die notwendigen Handlungsschritte auf und steckt sich ehrgeizige Ziele. Das Land Niedersachsen wird in den nächsten Jahren über eine Milliarde Euro für das Gelingen der Digitalisierung investieren.

Lesen Sie mehr

Quantentechnologien: Neues Forschungsinstitut in Hannover

Das Hannover Institute of Technology ist eine themenübergreifende Forschungsinfrastruktur der Leibniz Universität Hannover für Quantentechnologien und deren Anwendung in der Grundlagenforschung. Unter Beteiligung der Fachgebiete Physik, Geodäsie und Ingenieurwissenschaften sollen hier neuartige Messtechnologien auf dem Gebiet der Quantenphysik und Geodäsie entwickelt werden.

Lesen Sie mehr

Fachkräftebündnisse: Acht Regionen erhalten Förderung

Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung hat die Anerkennung der acht Regionalen Fachkräftebündnisse im Rahmen der landesweiten Fachkräfteinitiative Niedersachsen bis 2021 verlängert. Mit den Anerkennungen erhalten die Bündnisse regionale Budgets in Höhe von insgesamt 11,4 Millionen Euro aus Mitteln des Europäischen Strukturfonds und des Landes für die kommenden drei Jahre. Aus diesen Mitteln können Fachkräfteprojekte gefördert werden, die durch die Fachkräftebündnisse im Hinblick auf den regionalen Bedarf fachlich positiv bewertet werden.

Lesen Sie mehr