Online-Seminarreihe: Horizon Europe Kampagne 2021 in Niedersachsen

Welche Innovationsprojekte sind für „Horizon Europe“ geeignet? Wie funktioniert die Antragstellung in den einzelnen Programmen? An wen kann ich mich wenden, wenn ich Unterstützung brauche? Diese und viele weitere Fragen wollen wir im Rahmen unserer Seminarreihe zur „Horizon Europe Kampagne 2021 in Niedersachsen“ beantworten.

Ab dem 3.6.2021 bieten wir Ihnen in sechs Online-Seminaren zu den einzelnen Schwerpunkten von „Horizon Europe“ jeweils ein Einführungsseminar mit einem theoretischen Überblick über die Fördermöglichkeiten und ein Fortgeschrittenen-Seminar mit vertiefenden Informationen und konkreten Best-Practice-Beispielen von erfolgreichen Horizon-Projekten.

Obwohl die Seminare unterschiedliche Zielgruppen adressieren, möchten wir alle Multiplikator*innen, Berater*innen und Unternehmer*innen sowie Vertreter*innen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Niedersachen herzlich einladen, auch an Online-Seminaren zu anderen Schwerpunktthemen teilzunehmen.

Die landesweite Kampagne findet unter der Federführung des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und des Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur statt. Die Planung und Umsetzung erfolgt durch das Innovationsnetzwerk Niedersachsen, die NBank/Enterprise Europe Network Niedersachsen, das Netzwerk der Wirtschaftsförderer in Niedersachsen – NEWIN sowie das Netzwerk der EU-Hochschulbüros und der EU-Referent*innen der niedersächsischen Hochschulen.

 

Die Termine

Für Unternehmer*innen
15.6.2021, 10–11:15 Uhr „Horizon Europe – ein Programm für KMU und Startups?!“

Im dritten Teil der Online-Seminarreihe am 15.6.2021, 10–11:15 Uhr, haben wir folgende Themen und Referenten:

„Kleine und mittlere Unternehmen in Kooperationsprojekten“
Matthias Wurch, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) – Projektträger Nationale Kontaktstelle Accelerator

„Der European Innovation Council (EIC): Chancen für Startups sowie kleine und mittlere Unternehmen“
Matthias Wurch, DLR und Ulrich Dammeyer, NBank/ Enterprise Europe Network Niedersachsen

Dies ist ein Einführungsseminar für Unternehmer*innen. Multiplikator*innen, Berater*innen sowie Vertreter*innen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Niedersachsen sind ebenso willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

29.6.2021, 10–11:30 Uhr „Horizon Europe – ein Programm für KMU und Startups?! Programme, Beispiele und Dienstleistungen für Unternehmen“

Im vierten Teil der Online-Seminarreihe am 29.6.2021, 10–11:30 Uhr, haben wir folgende Themen und Referent*innen:

„Unternehmensbeispiel: Kooperationsprojekte“
Maik Wonneberger, INVENT GmbH

„Unternehmensbeispiel: European Innovation Council (EIC)“
Dr. Ulf Hinze, Laser nanoFab GmbH

„Dienstleistungen für Internationalisierung und Innovationen für Unternehmen“
Lisa Koscak, NBank und Ulrich Dammeyer, NBank/Enterprise Europe Network Niedersachsen

Dies ist ein Fortgeschrittenenseminar für Unternehmer*innen. Multiplikator*innen, Berater*innen sowie Vertreter*innen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Niedersachsen sind ebenso willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Für Vertreter*innen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen
7.7.2021, 10–11:15 Uhr „Förderung von Projekten aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Horizon Europe“ (Derzeit in Vorbereitung)

Weitere Informationen zu diesem Online-Seminar folgen in Kürze.

13.7.2021, 10–11:30 Uhr „Horizon Europe – Programme, Beispiele und Dienstleistungen für Hochschulen und Forschungseinrichtungen“ (Derzeit in Vorbereitung)

Weitere Informationen zu diesem Online-Seminar folgen in Kürze.




Anmeldung

Die Einwahldaten zum jeweiligen Online-Seminar senden wir Ihnen nach erfolgreicher Anmeldung jeweils am Vortag der Veranstaltung zu.

Was ist die Summe aus 7 und 2?

Zurück