Bitte eintreten!

Die Innovation:

Grundlage des Projekts ist der Prototyp eines Fußtüröffners: Dieser sollte hinsichtlich der eingesetzten Materialien und der Kinematik optimiert und anschließend in die Serienproduktion gebracht werden. Das ursprüngliche Produkt aus der Kooperation mit der TEWISS GmbH und angegliederten Instituten der Leibniz Universität Hannover erwies sich im täglichen Einsatz noch als fehleranfällig. Das Problem lag in der Bedienung des Pedals, das über einen Hebelmechanismus mit der Türfalle verbunden ist.

Um das Produkt zur Serienreife zu führen ergab sich weiterer Entwicklungsbedarf hinsichtlich der Stabilität und Robustheit des Türöffners. Durch Inanspruchnahme der niedrigschwelligen Innovationsförderung konnten diese Probleme beseitigt werden und es entstand ein robustes, für den Markt taugliches Produkt, das nun in Serie produziert werden kann.

Die Kooperation:

Die hannoverimpuls GmbH – Bereich Technologie und Innovation – hat die Entwicklung des Produktes von der Idee über die Finanzierung und Förderung bis zum heutigen Erfolg intensiv begleitet. Sie hat die Verbindung zu TeWISS hergestellt, bei der Suche nach einem Investor geholfen und die Förderung organisiert. Ohne diese Hilfestellung wäre das Produkt wahrscheinlich nie zur Marktreife geführt worden.