Multiclonals - Komposition rekombinanter Antikörper als Ersatz von Tierblutprodukten

Abcalis GmbH
Das Bild zeigt einen typischen Pipettierungsvorgang von Proben, wie er im Rahmen der labortechnischen Arbeiten täglich zum Einsatz kommt.
Das Bild zeigt einen typischen Pipettierungsvorgang von Proben, wie er im Rahmen der labortechnischen Arbeiten täglich zum Einsatz kommt.

Das Projekt:

Die Innovation der Abcalis GmbH ist die in vitro Selektion und Produktion von Antikörpern sowie deren Kombination zu eines der Kernprodukte: Multiclonals. Diese sind ein Mix aus exakt DNA-sequenzdefinierten Antikörpern und stellen eine völlig neuartige Produktklasse für die Diagnostik dar. Damit werden die aus tierischem Blut gewonnenen Antikörper-Mixturen ersetzt und behalten deren Vorteile: die Erkennung mehrerer Bindungsstellen desselben Zielmoleküls sowie eine hohe Signalstärke. Gleichzeitig werden ihre Nachteile eliminiert: das Massensterben von Tieren, limitierte Verfügbarkeit, undefinierte Gemische, unerwünschte Kreuzreaktionen und hohe Kosten für die Qualitätskontrolle.

Zusätzlich sind die Antikörper durch die Technologie der Abcalis GmbH immer in der gleichen Qualität und Beschaffenheit unlimitiert herstellbar. Dies garantiert skalierbare Losgrößen und unendliche Reproduzierbarkeit. Somit wird erstmals echte Produktkontinuität für Kunden geschaffen und insgesamt die Qualität und Genauigkeit diagnostischer Tests gesteigert. Durch die regulatorischen und gesetzlichen Entwicklungen bezüglich der Nutzung von Tieren in der antikörperbasierten Diagnostik geht das Unternehmen davon aus, dass sich der gesamte Markt bald sehr verändern wird und die Abcalis GmbH mit ihren dazu passenden Produkten von vornherein als innovatives Unternehmen mit dabei ist.

Bedeutung für die niedersächsische Wirtschaft:

Das Unternehmen macht Antikörper tierischen Ursprungs am Markt überflüssig und wurde jüngst von der EU sehr prominent im Dokument JRC1201992 (Zukunftsstrategie für Antikörperherstellung und -qualität) gewürdigt. Der Ersatz von Tierversuchen fördert die Ziele der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie und die tierfreien Produkte liefern einen im Auge des Klimawandels fundamental wichtigen Beitrag für die Umwelt.

Das Wachstum zu einem neuen deutschen Key Player der internationalen BioTech-Branche ist festes Ziel der Unternehmensstrategie. Die Nähe zum LifeScience Cluster Göttingen schafft guten Nährboden für die Expansion und eine Stärkung der regionalen Perspektive für Nachwuchsfachkräfte, inklusive der Schaffung von Arbeitsplätzen.

Speziell im Fall von SARS-CoV-2 arbeiten die Abcalis GmbH außerdem mit exzellenten Antikörpern zur direkten Erkennung der verschiedenen Coronavirus-Proteine, was sie dafür prädestiniert, in diagnostischen Schnelltests einsatz- und leistungsfähig zu sein. Das Unternehmen setzt diese bereits erfolgreich in nationalen und internationalen Kundenprojekten ein und arbeitet somit übergreifend im Kampf gegen die Pandemie. Dies bringt weitere Geschäftsfelder und vor allem branchenübergreifende Strahlkraft sowohl für Abcalis als auch für Niedersachsen, Deutschland und Europa.