Zugpferde Niedersachsens | Schiffsrecycling: Innovative Technologien und Geschäftsmodelle für eine nachhaltige (maritime) Wirtschaft

Ort: Online via Telekom ZoomX

Mehr als zwei Drittel aller Waren werden weltweit per Schiff transportiert. Tausende Schiffe befördern jährlich mehrere Milliarden Güter pro Jahr. Haben die Schiffe ausgedient, werden die meisten von ihnen in Ländern wie Indien, Pakistan oder Bangladesch unter ökologisch höchst fragwürdigen und teilweise lebensgefährlichen Arbeitsbedingungen abgewrackt und zerlegt. Bei Abwrackungen nach EU-Recht sind die Auflagen dafür weitaus höher. Doch immer mehr Unternehmen und auch die hiesige Politik erkennen die Vorteile darin, Schiffe auch hier in Europa nachhaltig zu recyclen, denn die in Schiffen verbauten Rohstoffe wie zum Beispiel Stahl sind wertvoll und werden zukünftig noch wertvoller werden. Aber welche Ansätze, Geschäftsmodelle und Akteure gibt es hier in Niedersachsen bereits? Und welche Chancen und Potenziale liefert das neue Feld des nachhaltigen Schiffsrecyclings für andere Branchen?

Diese und weitere Fragen möchten wir in Kooperation mit dem Maritimen Cluster Norddeutschland (Geschäftsstelle Niedersachsen) für Sie beantworten. Als ein First Mover aus Niedersachsen konnte dabei die Turbo-Technik GmbH & Co. KG gewonnen werden. Das Unternehmen aus Wilhelmshaven hat Schiffsrecycling für sich als spannendes neues Geschäftsfeld identifiziert und engagiert sich in einem entstehenden ZIM-Netzwerk. Darüber hinaus werfen wir mit der Expertin Kamila Szwejk, Wissenschaftlerin an der Leuphana Universität Lüneburg, einen Blick auf das Projekt „Eco Cab“, in dem es um die Kreislaufwirtschaft und verschiedene Innovationen im Schiffbau geht.

Was ist Zugpferde Niedersachsens?

Die Veranstaltungsreihe „Zugpferde Niedersachsens“ wurde 2022 durch das niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Bauen und Digitalisierung und das Innovationszentrum Niedersachsen (IZ) initiiert. Ziel des Formats ist es, neue Impulse und Entwicklungen aus Niedersachsen vorzustellen, zu diskutieren und innovativen Zugpferden aus Wirtschaft und Wissenschaft eine Bühne zu geben. Die Umsetzung der Reihe erfolgt in Kooperation mit der NBank/EEN Niedersachsen.

Sie möchten sich im Rahmen der Reihe einbringen, oder haben einen Vorschlag für ein weiteres Zugpferd aus Niedersachsen, das unbedingt vorgestellt werden sollte? Dann schreiben Sie uns an innovationsnetzwerk@nds.de. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!




Programm

16:30 Uhr

Begrüßung
Nele Bracht | Innovationsnetzwerk Niedersachsen
Jörg Büsel | Koordination EEN Niedersachsen | NBank

Inhaltliche Einführung in das Thema Schiffsrecycling
Dr. Susanne Neumann | Leitung der Geschäftsstelle Niedersachsen | Maritimes Cluster Norddeutschland e.V. (MCN)

Impuls „Schiffsrecycling in Deutschland – eine Chance!?“
Thorsten Albers | Kaufmännischer Leiter | Turbo-Technik GmbH & Co. KG
Maximilian Fisch | Digital Transformation & Business Development Manager |Turbo-Technik GmbH & Co. KG

Impuls „Projekt EcoCab – Potenziale nachhaltiger und kreislauffähiger Innovationen im Schiffbau“
Kamila Szwejk | Wissenschaftlerin | Leuphana Universität Lüneburg

Fragen, Diskussion und virtuelles Networking

17:30 Uhr Ende der Veranstaltung 

Moderation: Nele Bracht | Innovationsnetzwerk Niedersachsen

Die Einwahldaten lassen wir Ihnen am Vortag der Veranstaltung zukommen.




Anmeldung

Ich möchte mich für folgende/n Termin/e anmelden:*

Bitte rechnen Sie 5 plus 2.

Wir nutzen das Webkonferenz-Tool Zoom X. Bei der Nutzung von werden personenbezogenen Daten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei davon ab, welche Angaben zu Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem „Online-Meeting" machen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Zurück