Rein positive Oberflächlichkeit

MID Solutions GmbH

Das beiliegende Bild zeigt einen Demonstrator der mit dem im Projekt entwickelten Verfahren metallisiert wurde. Der verwendete Kunststoff ist Vestamid© von Evonik Industries. Zu sehen sind die Logos des Instituts für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik. Die Oberfläche des Plättchens wurde mit dem entwickelten Verfahren an den entsprechenden Stellen mit Kupfer metallisiert. Die Schichtdicke des Kupfers beträgt ca. 0,15pm.

Das Projekt:

Im Projekt „NanoMID“ entsteht eine Methode, mit der metallische Strukturen, speziell Leiterbahnen, auf beliebige Kunststoffoberflächen aufgebraucht werden können. Die Oberflächen können hierbei sowohl eben sein, beispielsweise bei Leiterplatten, als auch dreidimensional wie in hochintegrierten Bauteilen.

Mit der im Projekt entwickelten Technologie erreicht die MID Solutions GmbH im Gegensatz zu etablierten Verfahren eine Materialeffizienz von nahezu 100 Prozent, da Kupfer nur dort aufgebracht wird, wo Leiterbahnen oder andere Strukturen lokalisiert sein sollen. Das alles geschieht ohne Zugabe von Additiven zum Rohmaterial des Bauteils, mit nur geringem Energieeinsatz, bei Raumtemperatur, unter normalen atmosphärischen Bedingungen und unter nahezu vollständigem Verzicht auf ätzende Chemikalien. Die Technologie „NanoMID“ ist daher ein großer Fortschritt in Bezug auf Ressourceneffizienz und Umweltverträglichkeit.

Die Kooperationsgeschichte:

Das Projekt „NanoMID" hat seinen Ursprung im Netzwerk MS-MultiMat gefunden. Es verbindet ein innovatives mittelständisches Unternehmen aus der Region mit dem Wissen und der Forschungsexpertise des Instituts für Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik der Technischen Universität Clausthal. Durch die enge Zusammenarbeit der Projektpartner war es möglich, etablierte Verfahren innerhalb relativ kurzer Zeit entscheidend zu verbessern. Besonders erwähnenswert hierbei: Mithilfe der Projektpartner konnten die entwickelten Verfahren direkt in industriellen Anlagen getestet und so notwendige Anpassungen innerhalb kurzer Zeit identifiziert und umgesetzt werden.

Somit wird die MID Solutions GmbH in der Lage sein, die entwickelte Technologie dem Markt in zahlreichen unterschiedlichen Bereichen anzubieten. Insbesondere im Bereich des Internet of Things und der Industrie 4.0 sind die sich öffnenden Anwendungsfelder noch nicht abzusehen. Damit sichert und schafft das Projekt Arbeitsplätze in Niedersachsen.

Projektpartner unter 50 Mitarbeitende:

  • MID Solutions GmbH (Bad Grund)

In Kooperation mit:

  • Technische Universität Clausthal