News

Die Mitglieder des Innovationsnetzwerks Niedersachsen bieten Unternehmen und Vertretern der Wissenschaft ein umfangreiches Angebot an Informationsveranstaltungen, Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten an. Hier finden Sie Informationen und Wissenswertes zu Technologien, Innovationen und Technologietransfer.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen weitere aktuelle Informationen.

 

RIS3: Landesregierung gibt Eckpunkte bekannt

Die niedersächsische Landesregierung hat Eckpunkte der Regionalen Intelligenten Spezialisierung (RIS3) bekannt gegeben. Diese Strategie stellt die Weichen für die niedersächsische Innovationsförderung in der EU-Förderperiode 2014-2020. Der zukünftigen Innovationsförderung soll ein neues Innovationsverständnis zu Grunde liegen, das sich vor allem auf die Innovationspraxis von kleinen und mittleren Unternehmen bezieht. Zusätzlich soll die Innovationsförderung dem Bedarf niedersächsischer Teilräume angepasst werden und Schwerpunktthemen wie Mobilitätswirtschaft, Energie-, Gesundheits- und Ernährungswirtschaft bis hin zur Maritimen Wirtschaft berücksichtigen.

Lesen Sie mehr

Wissenschaft 2.0: Social Media in der Forschung

Der aktuelle Science 2.0-Survey des Leibniz-Forschungsverbunds „Science 2.0“ geht der Frage nach, welche Rolle die Nutzung von Social Media und onlinebasierten Anwendungen in der Forschung an deutschen Hochschulen spielt. Zu den meist genutzten Anwendungen zählen laut Studie die Online-Enzyklopädie Wikipedia, Onlinearchive und -datenbanken, Mailinglisten und Content Sharing bzw. Cloud-Dienste wie Dropbox oder Slideshare. Blogging und Microblogging wie Twitter werden dagegen kaum genutzt.

Lesen Sie mehr

Neue Materialien: Bildungskompass für Niedersachsen

Der „NMN Bildungskompass 2014“ der Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachen ist jetzt online. Der NMN Bildungskompass bietet Experten und Neueinsteigern in den Themenbereichen Neue Materialien (inklusiv Nanotechnologie), Leichtbau und Oberflächen einen schnellen Überblick über vorhandene Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten in Niedersachsen.

Lesen Sie mehr

Neue Technologien: Was meint die Bevölkerung?

Eine aktuelle Studie für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat untersucht, wie aufgeschlossen die Bevölkerung in Deutschland gegenüber neuen Technologien ist und welche Bedeutung dies für die Innovationsfähigkeit Deutschlands hat. Die Studie zeigt, dass die Menschen in Deutschland Interesse an neuen Technologien haben und mit ihren Erwartungen und Befürchtungen ernst genommen werden wollen. Dazu gehöre auch, sie an der Entscheidung über neue Technologien zu beteiligen, so die Studie. Im Rahmen des Projekts wurden insgesamt fünf Expertenworkshops zu den Themen „Mobilfunk“, „Grüne Gentechnik“, „Nanotechnologie“, „Smart Home“ sowie zu dem übergreifenden Thema „Technologieaufgeschlossenheit und Bildung“ durchgeführt.

Lesen Sie mehr

Ideen, Impulse, Innovation: Erfinderwettbewerb für Kinder und Jugendliche

Im Rahmen der SIGNO-Erfinderförderung veranstaltet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den Erfinderwettbewerb „i3“. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre können ihre Ideen und Erfindungen einreichen. Die Gewinner präsentieren sich auf der Erfindermesse IENA und erhalten bis zu 2.000 Euro Preisgeld. Einsendeschluss ist der 31.7.2014.

Lesen Sie mehr

Stade: Gründer-Stars gesucht

Das Stader Gründungsnetzwerk sucht auch 2014 wieder innovative Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer aus der Region. Bis zum 15.8.2014 haben Gründerinnen und Gründer, die im laufenden Wettbewerbsjahr oder im Vorjahr eine Firma in der Region Stade gegründet oder eine Unternehmensnachfolge angetreten haben, die Möglichkeit, sich zu bewerben.

Lesen Sie mehr

dena: Energy Efficiency Award 2014

Unternehmen aus Industrie und Gewerbe können sich noch bis zum 30.6.2014 für den internationalen Energy Efficiency Award 2014 der Deutschen Energie-Agentur (dena) bewerben. Der Wettbewerb ist mit 30.000 Euro dotiert. Der Energy Efficiency Award steht Unternehmen jeder Größe und Branche offen, die innovative Energieeffizienzmaßnahmen im eigenen Betrieb umgesetzt haben und so ihren Energieverbrauch und daran gekoppelte Kosten nachhaltig senken konnten. Neben der klassischen Einzelbewerbung sind im Wettbewerb auch kooperative Bewerbungen zugelassen, soweit mehrere Unternehmen an der Umsetzung des eingereichten Projekts beteiligt waren, wie zum Beispiel Anlagenhersteller, Planer oder Berater.

Lesen Sie mehr

Dienstleistungen: Innovationen durch Digitalisierung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt die Digitalisierung von Dienstleistungen mit einer neuen Förderbekanntmachung. Gefördert wird die Entwicklung von digitalen Prozessinnovationen, die Integration von Dienstleistungen in das Internet und das Engineering von Dienstleistungen. Zielgruppe sind Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Kammern und Verbände. Projektskizzen sind bis zum 30.11.2014 einzureichen.

Lesen Sie mehr

Online: NBank führt elektronisches Antragsverfahren ein

Das Online-Kundenportal der NBank ist am 2.6.2014 an den Start gegangen. Eingeführt wurde das Kundenportal zunächst für zwei Programme, für die zukünftig elektronisch Anträge, Mittelabrufe und Verwendungsnachweise eingereicht werden können. Den Start machen die beiden Förderprogramme „MikroSTARTer“ und „Erfolgsprämie“.

Lesen Sie mehr