Förderung

Hier finden Sie aktuelle Förderangebote für Innovationsprojekte und Technologietransfer auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.


Zentraler Ansprechpartner für die niedersächsischen Innovationsförderprogramme ist die Investitions- und Förderbank Niedersachsen NBank.


Über Bundesförderprogramme infomiert die Förderdatenbank der Bundesregierung.
Zugang zu europäische Fördermöglichkeiten erhalten Sie über das Enterprise Europe Network.

„Invest-Impuls Scale“: Startschuss für zweiten niedersächsischen Wachstumsfonds

In Hannover ist am 25.11.2022 der zweite niedersächsische Wachstumsfonds „Invest-Impuls Scale“ gestartet. Der hannoversche Fonds unterstützt branchenunabhängig innovative, wachstumspotenzialstarke und technologieorientierte Startups in der reifen Seed- und frühen Wachstumsphase. Das Zielvolumen des Fonds beträgt 40 Millionen Euro. Das Land beteiligt sich dabei mit 12,7 Millionen Euro.

(Quelle: startup.niedersachsen)

Lesen Sie mehr

Zukunftsregionen im Amtsbezirk Lüneburg in die praktische Umsetzung gestartet

Das Förderprogramm „Zukunftsregionen in Niedersachsen“ unterstützt bei der kreisübergreifenden Zusammenarbeit zur Bewältigung wichtiger Zukunftsaufgaben und beinhaltet rund 96 Millionen Euro aus EFRE/ESF+ Mitteln. Insgesamt sollen 14 Zukunftsregionen im Bundesland etabliert werden. Fünf Zukunftsregionen aus dem Amtsbezirk Lüneburg haben bereits im September die entsprechenden Förderbescheide übergeben bekommen und können mit rund 33 Millionen Euro Aktivitäten in den Handlungsfeldern „Regionale Innovationsfähigkeit“, CO2-arme Gesellschaft und Kreislaufwirtschaft“, „Biologische Vielfalt und funktionierende Naturräume“ sowie „Kultur und Freizeit“ umsetzen.

(Quelle: ArL Lüneburg)

Lesen Sie mehr

Technologietransferpreis: 36. Ausschreibung der IHK Braunschweig mit neuem Konzept

Nach pandemiebedingter Unterbrechung ist der Technologietransferpreis der IHK Braunschweig für 2023 wieder ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden sollen einzelne Personen oder Personengruppen, die sich um den Transfer von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen in die wirtschaftliche Praxis besonders verdient gemacht haben. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 10.2.2023 (14 Uhr).

(Quelle: IHK Braunschweig)

Lesen Sie mehr

ZIM: Kostenloses Webinar-Informationsangebot zu Themen rund um die ZIM-Förderung

Seit August 2022 ist die Antragsstellung für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) wieder möglich. Aktuell bietet das BMWK regelmäßige Webinare an, um sich zu verschiedenen Themenschwerpunkten, beispielweise den Anforderungen an einen ZIM-Projektantrag, oder der Projektkostenabrechnung, zu informieren. Die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen ist kostenfrei.

(Quelle: BMWK)

Lesen Sie mehr

Internationales Förderprogramm: IKI Medium Grants gehen in die dritte Runde

Gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium (BMUV) sucht das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) weltweit Ideen für Projekte, die lokale Klimaschutzmaßnahmen von und für Jugendliche fördern sowie die Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und Privatsektor für einen integrierten Biodiversitäts- und Klimaschutz stärken. Pro Projekt kann ein Förderbetrag zwischen 300.000 und 800.000 Euro gewährt werden. Die Laufzeit der Projekte muss zwischen zwei und drei Jahren liegen.

(Quelle: BMWK)

Lesen Sie mehr

6. Projektaufruf für EIP Agri in Niedersachsen startet in Kürze

Der sechste Projektaufruf für EIP Agri in Niedersachsen startet am 15.9.2022. Hier gibt es einige spannende Neuerungen. Bis zum 1.11.2022 können dann die Projektskizzen eingereicht werden. Für Fragen oder eine erste inhaltliche Rückmeldung steht das Team von Netzwerk EIP Agrar & Innovation Niedersachsen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

(Quelle: Netzwerk EIP Agrar & Innovation Niedersachsen)

Lesen Sie mehr

Ab sofort wieder ZIM-Anträge möglich

Heute wurde das ZIM-Programm wieder geöffnet. Allerdings gibt es Anpassungen, die zu berücksichtigen sind.

Das betrifft insbesondere die Mehrjährigkeit und Häufigkeit der Antragstellung.

(Quelle: BMWK)

Lesen Sie mehr

Durchstarter Preis 2022

Das Land Niedersachsen sucht in einer Gemeinschaftsinitiative des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, der NBank, der Initiative startup.niedersachsen und der Unternehmerverbände Niedersachsen (UVN) die besten Start-ups aus Niedersachsen (Gründungsort und aktueller Unternehmenssitz) in vier Kategorien. Die Bewerbungsschluss ist der 28.8.2022.

(Quelle: startup.niedersachsen)

Lesen Sie mehr

European Innovators auf der Hannover Messe

Am 1.6.2022, zwischen 16.30-19 Uhr, findet auf der Hannover Messe (Halle 2, Forum TechTransfer) die Veranstaltung " European Innovators - Europäische Forschungsförderung in den Bereichen Klima, Energie und Nachhaltigkeit" statt. Im ersten Teil gibt es einen Infoblock, der zweite Teil wird sich dem Austausch, der Diskussion und dem Kennenlernen untereinander widmen. Die European Innovators sind eine Initiative der NBank um niedersächsischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen die Teilnahme am EU-Programm Horizont zu erleichtern. Die Annmeldezahl ist begrenzt und erfolgt via E-Mail (anmeldung@nbank.de).

Quelle: NBank

Lesen Sie mehr