News

Die Mitglieder des Innovationsnetzwerks Niedersachsen bieten Unternehmen und Vertretern der Wissenschaft ein umfangreiches Angebot an Informationsveranstaltungen, Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten an. Hier finden Sie Informationen und Wissenswertes zu Technologien, Innovationen und Technologietransfer.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen weitere aktuelle Informationen.

 

Staatspreis für das gestaltende Handwerk 2022

Auch in diesem Jahr wurde der Niedersächsischen Staatspreis für das gestaltende Handwerk verliehen. Der Preis, verliehen vom niedersächsischen Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann, hat zum Ziel, die Spitzenleistungen der handwerklichen Gestalterelite in Niedersachsen zu würdigen. Die Staatspreisausstellung "Handwerksform Hannover" zeigt die Wettbewerbs- und Siegerarbeiten.

(Quelle: Handwerkskammer Hannover)

Lesen Sie mehr

Veröffentlichung des neuen Niedersächsischen Mittelstandsberichts

Die Niedersächsische Landesregierung hat den neuen Mittelstandsbericht (2017 bis 2021) herausgebracht. Er enthält statistische Schlüsselzahlen, die über die Lage und Entwicklung der klein- und mittelständischen Unternehmen und des Handwerks in Niedersachsen Auskunft geben. Zusätzlich stellt der Bericht die durchgeführten Unterstützungsmaßnahmen dar und gibt einen Ausblick auf die Fortführung der Mittelstandsförderung.

(Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung)

Lesen Sie mehr

Innovationsforum 2022 Recyclingregion Harz

Am 5.5.2022-6.5.2022 findet das digitale Netzwerkevent der Recyclingbranche statt. Der Rewimet e.V. lädt kleine und mittelständische Unternehmen und Forschungseinrichtungen zum "Innovationsforum 2022 Recyclingregion Harz" ein. Die Veranstaltung soll nun allen beteiligten Akteur/-innen der Harzregion eine gemeinsame Plattform, ein gemeinsames Forum zum Austausch bieten. 

(Quelle: REWIMET e.V.)

Lesen Sie mehr

Online-Veranstaltung „Innovationsnetzwerk Niedersachsen x ZDIN: Zusammenarbeit stärken!“

Das Innovationsnetzwerk Niedersachsen bietet gemeinsam mit dem Zentrum für digitale Innovationen (ZDIN) und deren Zukunftslaboren  am 22.3.2022 eine Online-Veranstaltung an. Schwerpunkte der Impulsvorträge sollen die konkreten Anknüpfungspunkte zur Zusammenarbeit mit den Mitgliedern des Innovationsnetzwerks Niedersachsen sein. 

Lesen Sie mehr

EU ruft zur Einreichung grüner Technologieprojekte auf

Eine von der EU-Kommission und Bill Gates, Gründer des Netzwerks „Breakthrough Energy“, ins Leben gerufene Partnerschaft nimmt Fahrt auf. Das Ziel ist, die Investitionen in essenzielle Klimatechnologien anzukurbeln. Seit Anfang Januar 2022 läuft eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für große grüne Technologieprojekte aus vier Bereichen: sauberer Wasserstoff, nachhaltige Flugkraftstoffe, direkte Abscheidung aus der Luft und Energiespeicherung über lange Zeiträume.

(Quelle: Europäische Kommission)

Lesen Sie mehr

Zukunftslabor Wassermanagement: Bewerbungsverfahren gestartet

Wissenschaftliche Forschungsverbünde aus Niedersachsen können sich ab sofort für das Zukunftslabor Wassermanagement am Zentrum für Digitale Innovationen (ZDIN) bewerben. Das Projekt wird gefördert vom niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, sowie der VolkswagenStiftung. Das Zukunftslabor wird sich mit der Digitalisierung der Wasserwirtschaft beschäftigen und ist für den Sommer 2022 geplant. Die Förderung ist für fünf Jahre ausgelegt und umfasst mehr als 3 Millionen Euro. Anträge können bis zum 31.3.2022 beim niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur eingereicht werden.

(Quelle: Zentrum für digitale Innovationen)

Lesen Sie mehr

Bewerbung bis Ende Januar 2022 möglich: Innovationspreis Reallabore 2022

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz vergibt zum zweiten Mal den "Innovationspreis Reallabor". Das Ziel des Wettbewerbs ist es, Testräume für Innovation und Regulierung zu eröffnen. Reallabore sollen Impulse für die innovative Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Deutschland ermöglichen. Teilnahmeberechtigt sind Konsortien, die alle wesentlichen Partner des Reallabors umfassen. Bewerbungen sind noch bis zum 26.1.2022 möglich. 

(Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz)

Lesen Sie mehr

Verlängerung von Förderfristen für EU-Projekte

Durch die Auswirkungen der Coronapandemie gibt es Verzögerungen bei zahlreichen EU-Projekten. Die Förderfristen von Projekten aus den Mitteln von dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) wurden daher bis 31.3.2023 verlängert. 

(Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung)

Lesen Sie mehr

Neue Förderrichtlinie „Computational Life Sciences - KI-Methoden für die Systemmedizin“

Seit Ende Dezember 2021 gibt es eine neue Förderrichtlinie zum Thema „Computational Life Sciences – KI-Methoden für die Systemmedizin“. Dabei sollen Verbundprojekte zur Entwicklung fortschrittlicher Methoden und Softwarewerkzeuge aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) für den Einsatz in der systemmedizinischen Forschung gefördert werden. Bis zum 23.3.2022 können Hochschulen, Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft ihre Projektskizzen abgeben.

(Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung) 

Lesen Sie mehr