News

Die Mitglieder des Innovationsnetzwerks Niedersachsen bieten Unternehmen und Vertretern der Wissenschaft ein umfangreiches Angebot an Informationsveranstaltungen, Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten an. Hier finden Sie Informationen und Wissenswertes zu Technologien, Innovationen und Technologietransfer.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen weitere aktuelle Informationen.

 

Erste Runde in der Startup Akademie W.IN hat begonnen

In der neuen Startup Akademie Wachstum und Innovation, kurz W.IN, der Braunschweig Zukunft GmbH sind zehn Startups in die erste Runde gestartet. In den drei Stufen mo.in, market.in und grow.in bekommen die Teams bedarfsgerechte Unterstützung für die jeweilige Phase im Gründungsprozess. Mit der Startup Akademie W.IN führt die Braunschweig Zukunft GmbH das bisherige Startup Zentrum MO.IN und den Accelerator W.IN zu einem integrierten Angebot zusammen. Interessierte Gründungsteams können sich schon jetzt für die nächste Runde bewerben. 

(Quelle: Gründungszentren Braunschweig) 

Lesen Sie mehr

Neuer Fonds für die Förderung von Life-Science Start-ups in Niedersachsen

Das Land Niedersachsen und die NBank, Sartorius und die Universitätsmedizin Göttingen bringen gemeinsam den „Life Science Valley“ Wachstumsfonds an den Start. Dieser ist im ersten Schritt mit rund 12 Millionen Euro Risikokapital ausgestattet und soll durch die Hereinnahme weiterer Investoren auf bis zu 20 Millionen Euro ausgeweitet werden. Investitionsziele des Fonds sind wissenschaftlich geprägte Start-ups mit Firmensitz in Niedersachsen aus den Bereichen Biotechnologie, Medizintechnik, digitale Gesundheit, Datenwissenschaft und Arzneimittelentwicklung. 

(Quelle: NBank) 

Lesen Sie mehr

"INVEST – Zuschuss für Wagniskapital" um weitere vier Jahre verlängert

Die Förderrichtlinie zum INVEST-Programm ist mit Wirkung zum 6.2.2023 für weitere vier Jahre bis zum 31.12.2026 verlängert worden. Investitionen von Business Angels in junge innovative Unternehmen werden somit auch weiterhin bezuschusst.Die Förderbedingungen für Risikokapitalgeber und junge innovative Unternehmen wurden angepasst und enthalten zahlreiche Verbesserungen, die sowohl Nehmern und Gebern von Risikokapital den Zugang zum INVEST-Förderprogramm erleichtern. 

(Quelle: Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) 

Lesen Sie mehr

Europäische Kommission: KMU-Fonds 2023 – Hilfe beim Schutz geistigen Eigentums

Der Fonds „IdeasPoweredforbusiness“ ist ein Zuschussprogramm der Europäischen Kommission und wird vom European Union Intellectual Property Office umgesetzt. Es soll kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Europäischen Union helfen, ihre Rechte an geistigem Eigentum zu schützen. Die Fondsmittel sind begrenzt und werden nach dem Motto „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vergeben. Bewerbungen sind bis zum 8.12.2023 möglich. 

(Quelle: Clusterplattform Deutschland) 

Lesen Sie mehr

Niedersachsen setzt die Förderung für Start-up-Zentren fort

Das Wirtschaftsministerium setzt die Förderung für Start-up-Zentren in Niedersachsen fort. Bis 2025 werden zehn Start-up-Zentren an sechs Standorten in Niedersachsen gefördert. Für die Fortsetzung der Förderung von Start-up-Zentren stehen 2,31 Millionen Euro zur Verfügung. Das Land beteiligt sich mit bis zu 50 Prozent an den förderfähigen Gesamtausgaben. 

(Quelle: NBank) 

Lesen Sie mehr

Innovationspreis Niedersachsen 2023: Jetzt bewerben!

Ab sofort suchen wir für den Innovationspreis Niedersachsen 2023 unter der Schirmherrschaft des niedersächsischen Wirtschaftsministers Olaf Lies und des niedersächsischen Wissenschaftsministers Falko Mohrs wieder nach visionären und außergewöhnlichen Charakteren, Projekten mit Strahlkraft... vielleicht Ihnen? Bewerben Sie sich jetzt bis zum 13.4.2023 in den drei Kategorien „Wirtschaft“, „Vision“ und „Kooperation“!

Lesen Sie mehr

Neues Wissenschaftsprogramm "zukunft.niedersachsen" vorgestellt

In Hannover wurde am 8.2.2023 das neue Wissenschaftsprogramm "zukunft.niedersachsen" vom niedersächsischen Wissenschaftsminister Falko Mohrs, dem Generalsekretär der Volkswagen Stiftung Dr. Georg Schütte und der Vorsitzenden der Landeshochschulkonferenz Prof. Dr. Susanne Menzel-Riedl vorgestellt. Die Sonderdividende aus dem Börsengang der Porsche AG ermöglicht die Neuauftstellung der Förderung von Wissenschaft und Technik in Forschung und Lehre. Der Fokus liegt auf den drei Zukunftsfeldern Transformation, Digitalität und Spitzenforschung.

(Quelle: Niedersächisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Lesen Sie mehr

Digital fit für die Zukunft: Eröffnung des Mittelstand-Digital Zentrums Lingen.Münster.Osnabrück

Das Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück ist bereits im Herbst 2022 aus dem ehemaligen Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen hervorgegangen. Nun wird das neue Zentrum am 15.3.2023 offiziell eröffnet. Neben einer Zentrumstour erwarten die Besucherinnen und Besucher im IT Zentrum Lingen auch fachliche Impulse rund um Themen der digitalen Transformation.

(Quelle: Mittelstand-Digital Zentrum Lingen.Münster.Osnabrück)

Lesen Sie mehr

KfW Research: Studie zur Leistungsfähigkeit des deutschen Innovations­ökosystems veröffentlicht

Die im Januar 2023 veröffentlichte Studie der KfW Research "Wo steht Deutschland bei Innovation und Digitalisierung im internationalen Vergleich?" hat die Leistungsfähigkeit des deutschen Innovations­ökosystems untersucht. Als Stärken hebt die Studie den starken Wissenschaftssektor sowie die FuE-Aktivitäten in Großunternehmen hervor. Defizite werden unter anderem im Wissenstransfer sowie in Bezug auf die Digitalisierung gesehen.

(Quelle: KfW Research)

Lesen Sie mehr

Innovationspreis 2023 der BioRegionen in Deutschland

Auch im Jahr 2023 verleiht der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland (AK-BioRegio) den Innovationspreis für herausragende Forschungsergebnisse und Erfindungen mit hohem Innovationspotenzial. Aus allen Bewerbungen werden drei Preisträger/-innen ausgewählt und ein Publikumspreis vergeben. Die Preise sind mit jeweils 2.000 Euro dotiert. Bewerbungsschluss ist der 15.2.2023.

(Quelle: BioRegioN)

Lesen Sie mehr