News

Die Mitglieder des Innovationsnetzwerks Niedersachsen bieten Unternehmen und Vertretern der Wissenschaft ein umfangreiches Angebot an Informationsveranstaltungen, Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten an. Hier finden Sie Informationen und Wissenswertes zu Technologien, Innovationen und Technologietransfer.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen weitere aktuelle Informationen.

 

Zugpferde Niedersachsens

Die landesweite Initiative „Zugpferde Niedersachsens“ findet unter der Federführung des niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und der Innovationszentrum Niedersachsen GmbH statt. Die Planung und Umsetzung erfolgt durch das Innovationsnetzwerk Niedersachsen und die Investitions- und Förderbank – NBank. Eingeladen sind Multiplikator/-innen, Berater/-innen, Unternehmer/-innen sowie Vertreter /-innen von Hochschulen und Transfereinrichtungen in Niedersachsen.

Im Rahmen der Online-Veranstaltungsreihe wollen wir neue Impulse und innovative Entwicklungen aus Niedersachsen vorstellen und diskutieren. Dafür suchen wir Mitglieder, die ihre Innovationen präsentieren wollen. Gemeinsam wollen wir viele innovative Zugpferde unseres Landes kennenlernen und den Akteur/-innen aus Wirtschaft und Wissenschaft Gelegenheit zum Austausch für neue Ideen geben. Bei Interesse, schicken Sie uns eine E-Mail an innovationsnetzwerk@nds.de Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Die erste Veranstaltung findet Ende April 2022 statt. Die Mitglieder des Innovationsnetzwerk werden in Kürze eingeladen.  

IHK-Umfrage zur niedersächsischen Landtagswahl 2022

Die sieben niedersächsischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) haben ihre Mitgliedsunternehmen im Vorfeld der Landtagswahl 2022 zu Standortfaktoren und Zufriedenheit der Wirtschaftsakteur/-innen befragt. Die Ergebnisse der Umfrage, an der knapp 1.000 Unternehmen teilgenommen haben, legen offen: Insbesondere bei der Digitalisierung, der Fachkräfteverfügbarkeit und in Punkto Bürokratieabbau besteht Handlungsbedarf. Die Ergebnisse der Umfrage stellt das IHK Niedersachsen -Impulspapier „IHK-Umfrage zur niedersächsischen Landtagswahl 2022“ detailliert vor.

(Quelle: IHK Niedersachsen)

Lesen Sie mehr

Transfer X: Leuchtturm-Veranstaltung für das niedersächsische Transfer- und Gründungsgeschehen

Transfer X ist die neue Initiative von startup.niedersachsen und dem Innovationsnetzwerk Niedersachsen zur Förderung des niedersächsischen Transfer- und Gründungsökosystems. Das große Kick-Off, die Transfer X Summit, findet am 9.6.2022 in Braunschweig statt. Es werden rund 200 Gäste aus dem gesamten Transfer- und Gründungsökosystem in Niedersachsen erwartet. Geplant sind spannende Impulsvorträge, Podiumsdiskussionen, niedersächsische Best-Practices sowie moderierte Networking-Sessions. Mit dabei ist der niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler, die Staatssekretärin Dr. Sabine Johannsen sowie der Staatssekretär für Digitalisierung des niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Stefan MuhleDie Anmeldung ist ab Ende März 2022 möglich.

Lesen Sie mehr

Gründungswettbewerb „Digitale Innovationen“ des BMWK

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) prämiert mit dem Gründungswettbewerb „Digitale Innovationen“ die besten Ideen für innovative Unternehmensgründungen, die auf digitale Technologien basieren. Pro Jahr werden zwei Wettbewerbsrunden durchgeführt. Für die aktuelle Runde Sommer 2022 sind Bewerbungen bis 31.3.2022 möglich. 

(Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz)

Lesen Sie mehr

Lab4Land - Accelerator für nachhaltige Projekte auf dem Land

Das Projekt Lab4Land ist ein Accelerator für nachhaltige Projekte auf dem Land, initiiert vom Coworking-Space DSTATION KreativCampus, der Stiftung Zukuntsfonds Asse und der Projektagentur Wolfenbüttel. Alle Partner verfügen über jahrelange Erfahrung bei der Förderung des ländlichen Raums und der Gründerszene. Die Gewinner-Projekte werden zu einem vierwöchigen Camp im Sommer 2022 in Schöppenstedt, Landkreis Wolfenbüttel, eingeladen um Produkte, Prototypen und Ideen auf ein neues Level zu heben. Interessierte Teams können sich noch bis zum 27.3.2022 bewerben. 

(Quelle: Digitalagentur Niedersachsen) 

Lesen Sie mehr

Online-Seminar "Der europäische Innovationsrat EIC - F&I Förderung für KMU und Wissenschaft"

Am 16.3.2022 veranstaltet die NBank und die Leibniz Universität Hannover das Online-Seminar „Der Europäische Innovationsrat EIC – F&I Förderung für KMU und Wissenschaft“. Das Innovationsnetzwerk Niedersachsen ist Kooperationspartner der Veranstaltung.

Das Thema der Veranstaltung ist der Europäische Innovationsrat (EIC), der im Rahmen des EU-Programms „Horizont Europa“ (2021-2027) eingerichtet wurde. Im Rahmen des Online-Seminars wird Ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme am EIC durch die Nationale Kontaktstelle NKS (spezialisiertes Infonetzwerk des Bundes zu Horizon Europe) vorgestellt. Danach wird ein Unternehmen seine Erfahrungen bei der Antragsstellung im „EIC Accelerator“ teilen. Im Anschluss stehen die Redner/-innen zur Diskussion zur Verfügung. Anmeldeinformationen bekommen Sie auf der Website der NBank.

(Quelle: NBank)

Lesen Sie mehr

Förderprogramm "Niedersachsen Digital Aufgeladen" geht in die Verlängerung

Das Förderprogramm für niedersächsische Einzelhändler/-innen "Niedersachsen Digital AufgeLaden" wird bis Ende August 2022 verlängert. Initiiert wurde das Programm vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium, der Digitalagentur Niedersachsen, der Industrie- und Handelskammer Niedersachsen und dem Handelsverband Niedersachsen. Das Ziel ist es, den Handel durch Digitalisierungsberatungen online sichtbar zu machen. Es soll auch der virtuelle Kontakt zur Kundschaft verbessert und Betriebsabläufe vereinfacht werden. Das Land fördert die Beratung mit einem hundertprozentigem Zuschuss von bis zu 2.500 Euro. 

(Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung)

Lesen Sie mehr

Technology & Business Cooperation Days 2022

Die NBank organisiert gemeinsam mit dem Enterprise Europe Network (EEN) vom 30.5.-2.6.2022 auf der Hannover Messe 2022 die "Technology & Business Cooperation Days 2022". Bei der  Veranstaltung bekommen Teilnehmer/-innen die Möglichkeit zur Vernetzung mit relevanten Gesprächspartner/-innen, unter anderem aus dem Bereich Forschung und Gründung. Die Gespräche können entweder virtuell oder persönlich auf der Hannover Messe stattfinden. Das Innovationsnetzwerk Niedersachsen ist Kooperationspartner.

(Quelle: NBank)

Lesen Sie mehr

Neue Impulse aus dem APITs Lab

Das APITs Lab ist ein gefördertes Projekt des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums und bietet klein- und mittelständischen Unternehmen kostenfreie Beratungsangebote, unter anderem in den Bereichen Gamification, Serious Games, Virtual Reality und Augmented Reality. Anfang des Jahres 2022 hat sich das Projektteam neu aufgestellt und freut sich darauf, die Themen interessierten niedersächsischen Akteur/-innen näher zu bringen.

(Quelle: Digitalagentur Niedersachsen)

Lesen Sie mehr

Transformationsbegleitung für die niedersächsische Automobilindustrie ist gestartet

Die niedersächsische Landesregierung stellt für die Transformationsbegleitung, die die Zukunftsfähigkeit der niedersächsischen Automobilindustrie sicherstellen soll, 1,8 Milliaden Euro zur Verfügung. Es sollen insbesondere klein- und mittelständische Unternehmen der Fahrzeugindustrie unterstützt werden, die Herausforderungen der Mobilitätswende zu bewältigen. Die operative Umsetzung liegt bei der Automotive Agentur Niedersachsen.

(Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung)

Lesen Sie mehr