News

Die Mitglieder des Innovationsnetzwerks Niedersachsen bieten Unternehmen und Vertretern der Wissenschaft ein umfangreiches Angebot an Informationsveranstaltungen, Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten an. Hier finden Sie Informationen und Wissenswertes zu Technologien, Innovationen und Technologietransfer.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen weitere aktuelle Informationen.

 

DurchStarter 2020: Niedersachsen prämiert seine besten Startups

Am 1.12.2020 wurde der DurchStarter-Preis 2020 im Rahmen eines Web-Events an die besten Startups aus Niedersachsen in den vier Kategorien „Newcomer“, „Scale-up“, „Science Spin-off“ und „Corona Solution“ vergeben. Für alle die das Event verpasst haben, steht die Aufzeichnung des Live-Streams weiterhin zur Verfügung.

(Quellle: startup.niedersachsen)

Lesen Sie mehr

3D-Druck: Niedersachsen ADDITIV bietet Praxis-Check

Niedersächsische Unternehmen darin zu unterstützen den 3D-Druck einzuführen, umzusetzen und weiterzuentwickeln ist das Ziel von Niedersachsen ADDITIV. Das Land Niedersachsen ermöglicht die zweite Phase des Projekts bis 2023. Neu im Angebot ist der kostenlose Praxis-Check 3D-Druck für kleine und mittlere Unternehmen in Niedersachsen.

(Quelle: Niedersachsen ADDITIV)

Lesen Sie mehr

Quantum Valley Lower Saxony: 25 Millionen Euro Förderung für Quantencomputer-Forschung

Ziel der Initiative „Quantum Valley Lower Saxony“ ist, die Entwicklung hin zu einem Quantencomputer zu unterstützen. Dafür fördern das Land Niedersachsen und die Volkswagenstiftung die Partner mit 25 Millionen Euro aus dem „Niedersächsischen Vorab“. Im „Quantum Valley Lower Saxony“ sollen die exzellenten Forschungsprojekte und -kompetenzen in Niedersachsen gebündelt werden. Mitglieder sind die Leibniz Universität Hannover, die Technische Universtät Braunschweig sowie die Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig.

(Quelle: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur)

Lesen Sie mehr

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen: Verlängerung für zwei Jahre

Die Förderung für das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bis Oktober 2022 verlängert. Bis dahin stehen weitere vier Millionen Euro bereit, um kleine und mittlere Unternehmen bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsvorhaben zu unterstützen.

(Quelle: Mittelstand 4.0-Kompetenzzenz)

Lesen Sie mehr

Regionalstrategie Südniedersachsen: Zukunft für, in und aus Südniedersachsen

Die SüdniedersachsenStiftung hat in Kooperation mit dem Amt für regionale Landesentwicklung und dem Steuerungsausschuss Südniedersachsen die neue Regionalstrategie 2020-2025 veröffentlicht. Ziel ist die Bündelung der Kräfte und Ressourcen aus der Region, um diese zu einer der attraktivsten und wettbewerbsfähigsten Regionen Deutschlands zu entwickeln.

(Quelle: SüdniedersachsenStiftung)

Lesen Sie mehr

Onlinebefragung: Wissens- und Technologietransfer

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie lädt dazu ein, an seiner Umfrage zum Thema Wissens- und Technologietransfer teilzunehmen. Akteur*innen haben die Möglichkeit, relevante Punkte zu benennen und konkrete Handlungsempfehlungen zu adressieren. Ziel ist, den Wissens- und Technologietransfer in Deutschland zu verbessern. Die Umfrage ist bis zum 31.1.2021 geöffnet.

(Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)

Lesen Sie mehr

ZIM-Kampagne 2020+ in Niedersachsen startet den zweiten Teil

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Online-Kampagne in Niedersachsen werden jetzt Unternehmen und Forschungseinrichtungen eingebunden.

Im September haben unter Federführung des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur das Innovationsnetzwerk Niedersachsen, die Investitions- und Förderbank - NBank und das Netzwerk der Wirtschaftsförderer in Niedersachsen gemeinsam die ZIM 2020+ Kampagne in Niedersachsen gestartet.

Das Bundesprogramm Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) soll durch die Online-Kampagne in Niedersachsen flächendeckend bekannter sowie die Antragstellung transparenter und zugänglicher werden. Niedersächsische Unternehmen und Forschungseinrichtungen sollen die bereitstehenden Fördermittel für Ihre Innovations- und Entwicklungsvorhaben leichter einsetzen und beantragen können.

Nach dem erfreulichen Auftakt sind nun die Unternehmen und Forschungseinrichtungen als direkte Antragsteller eingeladen, sich über die neuen Fördermöglichkeiten des Bundesprogramm ZIM zu informieren.

Lesen Sie mehr

Innovationspreis Niedersachsen 2020 nominiert Leuchtturmprojekte „made in Niedersachsen“

Neun innovative und zukunftsweisende Vorhaben aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft setzen ein positives Signal in der Corona-Zeit für Niedersachsen!

Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann und Niedersachsens Wissenschaftsminister Björn Thümler verleihen am 28.9.2020 zum dritten Mal den Innovationspreis Niedersachsen für herausragende Innovationsprojekte und Erfolgsgeschichten aus Niedersachsen. Aufgrund der aktuellen Situation findet die Verleihung in diesem Jahr in einem kleinen Rahmen statt. 

Lesen Sie mehr

Start der ZIM 2020+ Kampagne Niedersachsen

Die Neuauflage des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie bietet umfangreiche Fördermöglichkeiten und zusätzliche Liquidität für Einzel- und Kooperationsprojekte sowie Netzwerke im Rahmen von Innovationsvorhaben – auch in Niedersachsen. Unter Federführung des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur starten das Innovationsnetzwerk Niedersachsen (INN), die NBank und das Netzwerk der Wirtschaftsförderer in Niedersachsen (NEWIN) gemeinsam die ZIM 2020+ Kampagne Niedersachsen.

Lesen Sie mehr

Förderrichtlinie „REGION.innovativ“

Das BMBF hat die Förderrichtlinie „REGION.innovativ“ aus dem bereits bekannten Programm "Innovation & Strukturwandel" veröffentlicht. Im Rahmen dessen werden neue Ansätze der interkommunalen Zusammenarbeit im Bereich der Kreislaufwirtschaft und nachhaltigen Wertschöpfung in strukturschwachen Regionen gefördert.

Die Einreichungsfrist der Projektskizzen ist der 30.09.2020.

(Quelle: BMBF)

Lesen Sie mehr: https://www.bmbf.de/foerderungen/bekanntmachung-3032.html