Förderung

Hier finden Sie aktuelle Förderangebote für Innovationsprojekte und Technologietransfer auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.
Zentraler Ansprechpartner für die niedersächsischen Innovationsförderprogramme ist die Investitions- und Förderbank Niedersachsen NBank.
Über Bundesförderprogramme infomiert die Förderdatenbank der Bundesregierung.
Zugang zu europäische Fördermöglichkeiten erhalten Sie über das Enterprise Europe Network.

Digitalisierung: Förderprogramm „go digital“

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat ein neues Förderprogramm aufgesetzt, das Unternehmen im Umgang mit der digitalen Transformation unterstützen soll. Das Förderprogramm „go digital“ richtet sich dabei gezielt an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und an das Handwerk. Schwerpunkte setzt das Programm in den drei Modulen „IT-Sicherheit“, „Digitale Markterschließung“ und „Digitalisierte Geschäftsprozesse“.

Lesen Sie mehr

Erasmus: Gründungserfahrung im Ausland sammeln

Für das Austauschprojekt „Erasmus for Young Entrepreneurs“ der Europäischen Kommission wurde eine neue Ausschreibungsrunde gestartet. Angehende Gründer haben die Möglichkeit, Zeit bei innovativen Unternehmen im Ausland zu verbringen und von ihren Erfahrungen zu profitieren.

Lesen Sie mehr

Transnationale Zusammenarbeit: Antragstellung möglich

Es wird zu Einreichungen von Anträgen auf Förderung aus dem Bundesprogramm „Transnationale Zusammenarbeit“ für Vorlauf- und Kofinanzierungsvorhaben aufgerufen. Thematischer Ausgangspunkt für Projekte sind die Kooperationsprogramme der Interreg-B-Programmräume. Gefördert werden Projekte, die gegebene Themenbereiche unter Einbezug integrierter und raumwirksamer Ansätze überarbeiten.

Lesen Sie mehr

Niedersächsischer Gesundheitspreis: Bewerbung läuft

Erneut verleihen die Niedersächsischen Ministerien für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie Wirtschaft, Arbeit und Verkehr gemeinsam mit AOK Niedersachsen, Apothekerkammer Niedersachsen sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen den Niedersächsischen Gesundheitspreis. Gesucht werden Praxisbeispiele, die besonders innovativ und kreativ zu einer qualitativ hochwertigen ambulanten und stationären Versorgung in Niedersachsen beitragen sowie Gesundheitsförderung effektiv umsetzen.

Lesen Sie mehr

CeBIT: Innovation Award 2018

Der CeBIT Innovation Award zeichnet Nachwuchsforscherinnen und -forscher sowie Nachwuchsentwicklerinnen und -entwickler aus, die an einer Hochschule, Forschungseinrichtung oder in einem Unternehmen arbeiten und deren Hochschulabschluss nicht länger als fünf Jahre zurückliegt. Ziel ist, die Vielfalt, Leistungsfähigkeit und Innovationskraft etablierter Forschungseinrichtungen und junger Entrepreneure sichtbar zu machen. Im Fokus steht dabei weniger die technische Leistungsfähigkeit als vielmehr der Alltagsnutzen der einzelnen Wettbewerbsbeiträge.

Lesen Sie mehr

Ausschreibung: Technologietransferpreis der IHK Braunschweig

Die Industrie- und Handelskammer Braunschweig schreibt zum 33. Mal ihren Technologietransferpreis aus. Gesucht werden erfolgreiche und neuartige Formen des Wissenstransfers zwischen Forschung und Wirtschaft. Ausgezeichnet werden können dabei sowohl Einzelpersonen als auch Personengruppen von Hochschulen und Forschungseinrichtungen sowie aus der Wirtschaft.

Lesen Sie mehr

Durchstarter: Gründerpreis für erfolgreiches Unternehmertum

„Durchstarter“ ist der Gründerpreis des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für erfolgreiches Unternehmertum in Niedersachsen. Ausgezeichnet werden herausragende Persönlichkeiten, die mit der Verwirklichung einer ungewöhnlichen Geschäftsidee oder einer unkonventionellen Umsetzung ein Vorbild für zukünftige Gründerinnen und Gründer darstellen. Bewerbungen sind bis zum 25.7.2017 möglich.

Lesen Sie mehr

Vernetzte Mobilität: Förderung für Individuelle und adaptive Technologien

Im Rahmen des BMBF-Forschungsprogramms zur Mensch-Technik-Interaktion „Technik zum Menschen bringen“ wurde eine Richtlinie zur Förderung von Forschung und Entwicklung im Gebiet vernetzter Mobilität veröffentlicht. Gefördert werden Innovationen, die sicher nutzbare, individuelle und flexible Mobilitätslösungen adressieren und sich dabei an konkreten Anforderungen für eine urbane Mobilität der Zukunft orientieren. Die Lösungen müssen sich adaptiv an ihre Nutzer anpassen und durch innovative Schnittstellen mit weiteren Verkehrsangeboten vernetzen lassen. 

Lesen Sie mehr