Förderung

Hier finden Sie aktuelle Förderangebote für Innovationsprojekte und Technologietransfer auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.
Zentraler Ansprechpartner für die niedersächsischen Innovationsförderprogramme ist die Investitions- und Förderbank Niedersachsen NBank.
Über Bundesförderprogramme infomiert die Förderdatenbank der Bundesregierung.
Zugang zu europäische Fördermöglichkeiten erhalten Sie über das Enterprise Europe Network.

Förderprogramm: Unternehmerinnen der Zukunft

Unter der Schirmherrschaft von Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitales, wird das Förderprogramm „Unternehmerinnen der Zukunft“ dieses Jahr zum dritten Mal durchgeführt. Ab sofort suchen Global Digital Women, der Verband deutscher Unternehmerinnen, BRIGITTE Academy und Amazon erneut Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen von Unternehmen, die ihr stationäres Geschäft mit dem Start in den Online-Handel erweitern oder ihre bestehende Online-Präsenz ausbauen wollen.

Lesen Sie mehr

Soziale Innovation: Ideenfindung und Antragstellung

2015 hat die Landesregierung mit der Richtlinie „Soziale Innovation“ eine Möglichkeit geschaffen, Modellprojekte zu den Schwerpunktthemen „Daseinsvorsorge“ und „Arbeitswelt im Wandel“ zu fördern. Zur Unterstützung bei der Ideenfindung und Antragstellung stehen potenziellen Projektträgern die Stellen für Soziale Innovation zur Verfügung, die Sie auf der Website des Niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung finden.

Lesen Sie mehr

BioRegionen in Deutschland: Innovationspreis 2019

Preisverdächtige Patente gesucht: Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland verleiht 2019 zum zwölften Mal den erfolgreichen „Innovationspreis der BioRegionen in Deutschland“. Ausgezeichnet werden anwendungsorientierte Patente aus der Life Science-Forschung.

Lesen Sie mehr

Interreg B Nordsee: Weitere Mittel für Klimawandel und Umweltschutz

Der Begleitausschuss des Interreg Nordseeprogramms hat beschlossen, zusätzliche Mittel in Höhe von rund sieben Millionen Euro für die Programmpriorität 3 „Klimawandel und Umweltschutz“ bereitzustellen. Die Priorität umfasst Themen von großer regionaler Bedeutung wie Klimaanpassung, blaues Wachstum, maritime Raumordnung und Ökosystemmanagement.

Lesen Sie mehr

Digital Readiness Check: Förderung der Digitalisierung in Unternehmen

Der kostenfreie „Digital Readiness Check“ hilft Unternehmen, die Vorteile der Digitalisierung für ihre Prozesse zu nutzen. Welchen „digitalen Reifegrad“ haben die Prozesse und wo steht das Unternehmen im Branchenvergleich? In Echtzeit erhalten Unternehmen eine valide Analyse und können sich direkt mit Unternehmen gleicher Größe, aus ihrer Branche oder ihrer Region vergleichen.

Lesen Sie mehr

ATTRACT: EU-Initiative für Open Innovation

Im Rahmen von Horizon 2020 stehen mit der Initiative „Attract“ 17 Millionen Euro für die Finanzierung von bis zu 170 disruptiven Projekten zur Verfügung. Ziel ist, die Lücke zwischen Grundlagenforschung und realen Marktbedürfnissen zu schließen. Gefördert werden Konzepte im Gebiet der Bildgebungs- und Sensortechnologien. Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Europa haben bis zum 31.10.2018 die Möglichkeit, ihre Ideen einzureichen. Bei Fragen zum Programm können Sie sich an das Team „Unternehmen“ der NBank wenden: innovation@nbank.de.

Lesen Sie mehr

innovate! Awards: Osnabrück sucht Innovationen

Zum achten Mal werden in Osnabrück die innovate! Awards verliehen. In den Kategorien Campus Award, iuk Unternehmensaward sowie Food & Agrar Start-up Award werden Projekte in verschiedenen Entwicklungsphasen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten prämiert. So können sowohl Projektideen und gerade gestartete Start-ups als auch bereits etwas reifere Lösungen und Unternehmen prämiert werden.

Lesen Sie mehr