News-Archiv

Hier finden Sie ältere Meldungen.

April 2021

Osnabrück: Neuer Startup Accelerator für den Gesundheitsmarkt startet

„Mit diesem Leuchtturmprojekt stellen wir wichtige Weichen für die Positionierung Osnabrücks auf dem immer bedeutender werdenden Gesundheitsmarkt“, sagt Oberbürgermeister Wolfgang Griesert. Gemeint ist der neue OHA Osnabrück Healthcare Accelerator, für den in dieser Woche der Startschuss fiel. Ähnlich dem bereits seit drei Jahren erfolgreich im Osnabrücker Wissenschaftspark wirkenden Accelerator Seedhouse sollen in dem neuen Programm Startups aus der Gesundheitswirtschaft gefördert und mit der Osnabrücker Wirtschaft vernetzt werden.

Lesen Sie mehr

Horizon Europe: Kampagne 2021 in Niedersachsen

Nach der erfolgreichen Durchführung der ZIM Kampagne 2020+ startet im Mai 2021 mit der Horizon Europe Kampagne 2021 eine Fortsetzung auf EU-Ebene. Die Kampagne bietet einen Überblick über die Fördermöglichkeiten bei Horizon Europe 2021-2027, Erläuterungen zu den neuen Antragsmodalitäten, Tipps zur Antragstellung sowie die Vorstellung von Best Practice Projekten und Ansprechpartner*innen. Die Zielgruppen sind Multiplikatoren, Unternehmen und Hochschulen sowie Forschungseinrichtungen in Niedersachen.

Lesen Sie mehr

TransferHub Region Braunschweig: Regionale Anlaufstelle für Wissens- und Technologietransfer

Der TransferHub ist die regionale Anlaufstelle zu allen Fragen des Wissens- und Technologietransfers. In diesem Projekt entsteht eine gemeinsame Online-Plattform der Technischen Universität Braunschweig und der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften. Das Projektteam unterstützt den Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft und schafft Möglichkeiten der Zusammenarbeit, um die Zukunftsfähigkeit der Region zu stärken.

(Quelle: TransferHub)

Lesen Sie mehr

5. Projektaufruf: EIP Agri in Niedersachsen

Im Rahmen von EIP Agri werden Innovationsprojekte gefördert, die einen Beitrag für eine wettbewerbsfähige, nachhaltig wirtschaftende und tiergerechte Agrar- und Ernährungswirtschaft leisten. Das Niedersächsische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat den fünften EIP Agri Projektaufruf eröffnet. Ab sofort kann das für die Teilnahme am Auswahlverfahren notwendigen Projektskizzenformular von der Website der Landwirtschaftskammer Niedersachsen heruntergeladen werden. Die Frist zur Einreichung von Projektskizzen endet am 25.6.2021.

(Quelle: Netzwerk EIP Agrar & Innovation Niedersachsen)

Lesen Sie mehr

Digital klar voraus: Das Zentrum für digitale Innovationen Niedersachsen gibt Einblicke in bisherige Forschungsergebnisse

Im Oktober 2019 hatte Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, die Förderbescheide für die sechs Zukunftslabore Digitalisierung übergeben. Seitdem konnte das Zentrum für digitale Innovationen Niedersachsen ein umfangreiches Forschungsnetzwerk aufbauen und spannende Ergebnisse erzielen. Diese wurden nun in einem Bericht veröffentlicht.

(Quelle: Zentrum für digitale Innovationen Niedersachsen)

Lesen Sie mehr

Neue Website: Niedersachsen Digital aufgeLaden

Für das Programm Niedersachsen Digital aufgeLaden wurde eine neue Website gelauncht, auf der sich kleine und mittelständische Unternehmen des niedersächsischen Einzelhandels über das Programm und die dazugehörige Förderung informieren können. Das Förderprogramm Niedersachsen Digital aufgeLaden unterstützt Einzelhandelsunternehmen, sich in der Digitalisierung besser aufzustellen. Auf der Website sind Beratungsunternehmen aufgeführt, die in Themen der Digitalisierungsberatung auf die Bedürfnisse der Unternehmen eingehen und ihnen mit geförderten Leistungen zur Seite stehen.

(Quelle: Digitalagentur Niedersachsen)

Lesen Sie mehr

Frühjahrs-Konjunktur im Handwerk: Umfrage liefert positive Ergebnisse

Trotz schwerer Betroffenheit einzelner Gewerke in der Krise verzeichnet nur ein Fünftel der handwerklichen Betriebe Umsatzrückgänge. Die Beschäftigung entwickelte sich weitgehend stabil. So die positive Bilanz der zentralen Ergebnisse einer aktuellen Umfrage. Sie zeigte aber auch, dass das Dienstleistungshandwerk stärker betroffen und die Lage in den Landkreisen heterogen ist.

(Quelle: Handwerkskammer Hannover)

Lesen Sie mehr